Warum Tierheilpraktiker?

Die Homöopathie kann als Perle der Theraphie chronischer und akuter Erkrankungen bezeichnet werden.
Da sie frei von Nebenwirkungen ist, ist es eine sanfte und gut verträgliche Therapie.
Ganz nach dem Motto "similia similibus curentur" (= Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden) nach Dr. Samuel Hahnemann verwende ich Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten und eine gesunde, artgerechte Ernährung.
Meine Therapie wird immer individuell und ganzheitlich auf das jeweilige Tier zugeschnitten.

Ich finde es außerdem wichitg zu erwähnen, dass ich in keinerlei Konkurrenz zu Tierärzten oder Kliniken stehe, sondern sogar den intensiven Kontakt suche, damit eine optimale therapeutische Methode für Ihr Tier gewählt werden kann.

Als Tierheilpraktikerin befasse ich mich unter anderem mit folgenden Themen:

  • Chronisch kranken Tieren
  • Akut kranken Tieren
  • Gelenkserkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Haut- und Fellproblemen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Entgiftungen